HOME
 
 
Alopecia X -
Information
 

Zwergspitze/
Pomeranians
 

Wolfsspitze/
Keeshonds
 

Forschung/
Research
 

Links
 

Kontakt/
Contact





eXTReMe Tracker

Alopezie beim Keeshond-Wolfsspitz

Ebenso wie bei den Pomeranians ist auch beim Keeshond Alopezie (Alopecia X) seit Jahrzehnten als Problem in der Rasse bekannt. Der Haarverlust tritt jedoch in einer leichteren Form auf. Er reicht von spärlich wachsendem Haar bis zu völligem Fellverlust an bestimmten Körperpartien des Hundes. Typisch ist eine spärliche Hosenbehaarung bis zum völligen Haarverlust an den Hinterbeinen und Rutenbereich, wo sich die Haut dann grau-rosa bis schwarz verfärbt. Ebenso im Halsbereich und an den Seiten des Tieres. Oft wird der Verlust der Mähnenbehaarung und schütteres Haar im Halsbereich auf die Reibung eines falsch sitzenden Halsbandes geschoben, - aber das Halsband hat absolut nichts mit dem Problem zu tun. Der Haarverlust kann bis zu völlig kahlem Hals mit schwarz verfärbter Haut führen (siehe Foto).
Ebenso wie beim Pomeranian zeigen in vielen Fällen die Blut- und Schilddrüsenuntersuchungen normale Werte an, die Alopezie tritt vermehrt bei Rüden auf, der Haarwuchs kann mit oder ohne vielfältige Behandlungen oder Kastration plötzlich wieder ein- und auch wieder aussetzen, und man geht von einer Hormonstörung aus, die bis heute noch nicht vollständig erforscht ist.
Für die interessierten Wolfsspitzbesitzer: Ein sehr informativer Bericht über Alopezie bei Keeshonden ist von Jane Saunders, Health-Coordinator des Englischen Keeshond Clubs, in "Keeshond Today" 11/02 in englischer Sprache erschienen.
Auch beim Wolfsspitz-Keeshond werden heute die Medikamente Trilostane und Lysodren erfolgreich zur Behandlung von Alopecia X eingesetzt.




Ein Wolfsspitzrüde mit stark ausgeprägter Alopezie und kahler, schwarz verfärbter Haut im gesamten Halsbereich.







Alopezie sichtbar an Hinterbeinen und Rutenbereich desselben Wolfsspitzes.

Fotos: DSCB-Archiv






("Der Deutsche Spitz" Nr. 183, März 2004)
Foto © DSCB-Archiv
© 2003, B. Sovonja



Hauptseite Wolfsspitze / Keeshonds

HOME / Startseite


Alopezie beim Keeshond-Wolfsspitz - © 2003 Brigitte Sovonja